Werben für Petition „Aufbruch Fahrrad“: RADKOMM begleitet TV-Team zur NRW-Sternfahrt nach Düsseldorf

Am 7. Mai 2017 fand zum fünften Mal die Fahrrad*Sternfahrt NRW statt und ein Team der RADKOMM radelte in einer Gruppe von etwa 70 Kölnern Richtung Landeshauptstadt. In den Fahrradtaschen kiloweise Postkarten für die RADKOMM #3 und die Online-Petition „Aufbruch Fahrrad“.

Mit dabei war ein Team der Fernsehproduktionsfirma Sagamedia, die derzeit eine Doku zum Thema Fahrrad erstellt. Der Kameramann filmte Teile der Fahrt von einem Drehstuhl, der speziell für diesen Tag auf einem Lastenrad montiert war. Danke für die leise Begleitung, andere Teams nutzen dafür gerne Auto oder Transporter.

Die 40-Minuten-Doku wird verschiedenste Aspekte zum Thema Fahrrad beleuchten. Vereine und Organisationen kommen zu Wort, um zu erklären, wie Deutschland fahrradfreundlicher wird. Für die RADKOMM stand Ute Symanski vor der Kamera:

„Alle, die sich für Radfahren engagieren, wissen, wie schwer es ist, tatsächlich etwas zu bewegen. Die RADKOMM möchte erreichen, dass wir mit allen Aktiven gemeinsam an einem Strang ziehen. Nur wenn wir unsere Kräfte bündeln, wird die Politik was ändern.“

Ute Symanski von der RADKOMM (rechts) ruft die Teilnehmer der Sternfahrt NRW zur Petition „Aufbruch Fahrrad“ auf. Arnd Klocke, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen NRW (links), applaudiert.

Anschließend warb Ute auf der Bühne für das Aktionsbündnis „Aufbruch Fahrrad“ und rief die Demonstranten auf, die Petition zu unterstützen:

„Mit der Petition können wir den Politikern in Düsseldorf zeigen, wie viele Menschen in NRW sich eine Verkehrswende sehnlichst wünschen. Je mehr von Euch unterschreiben, desto wirkungsvoller ist das Signal, das wir senden!“

Petition jetzt unterschreiben: https://www.change.org/p/aufbruch-fahrrad-verkehrswende-für-nrw

Parallel dazu verteilte das RADKOMM-Team über 1000 Postkarten, die die Teilnehmer begeistert mit nach Hause nahmen. Die RADKOMM als Initiator von „Aufbruch Fahrrad“ freut sich, dass die Petition schon bald den Meilenstein von 1500 Unterstützern knacken wird.

Die Fahrrad-Doku läuft in der Reihe „Faktenchecker“ am 22.07.2017 um 9:15 Uhr als Fensterprogramm auf RTL. Dadurch hat der Sender keinen Einfluss auf den Inhalt sondern ist laut §31 Rundfunkstaatsvertrag lediglich zur Ausstrahlung verpflichtet.

By | 2017-05-09T15:55:10+00:00 Mai 9th, 2017|Allgemein, Aufbruch Fahrrad, Sternfahrt|0 Kommentare

About the Author:

RJ